Elses Erben

Lindenstraße 1985 bis 2015 - 30 Jahre Lindenstraße, laßt uns darüber im Lindenstraßenforum schnacken.
Aktuelle Zeit: Sa 7. Dez 2019, 12:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Folge 1742 - Einsichten
BeitragVerfasst: Mo 25. Nov 2019, 11:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 16. Sep 2010, 16:14
Beiträge: 2300
Aha, Tenge-Wegemann heißt mit Vornamen Rudolph.. Rudolph und Ludolph äh wig!

Am Tegernsee gibt es zwar kein Hospiz, aber eine orthopädische Klinik, Riesenkasten direkt am Ufer!

Lisa im Disput mit Mika kommt wirklich superduper blond daher, grelle Ausleuchtung!

DocDressler, was macht er mit dem Rest seines Lebens!? Ludwig Haas spielte phantastisch! Hier war die Wackelkamera mal wirklich angebracht!

Der Hase hat zur Zeit eine richtige Unsympathenphase!

Oh, die Lovestory zwischen Anna und dem Wolf zeigt erste (Stirn)risse!
Unrealistisch, dass Wolf so spät erst seinen vergessenen Rechner holte!

Ich glaube, letztendlich ist Jack wohl überfordert, dem Doc in den letzten Tagen beizustehen!

Alles in allem: Eins ich ten = Eins, ich ten-diere zu dieser Benotung!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mo 25. Nov 2019, 11:13 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1742 - Einsichten
BeitragVerfasst: Mo 25. Nov 2019, 11:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 16. Sep 2010, 16:14
Beiträge: 2300
Bei der Zweitansicht fiel mir noch auf:

Rudolph-Erich Tenge-Wegemann sprach bei dem Hospiz am Tegernsee vom Blick auf die Alpen!

Also ich bin letztes Jahr dreimal um den ganzen See herum gefahren, die Alpen konnte man von dort nirgendwo erblicken!

Was ja ganz großes Kino war: Die Umarmung von dem langen Lulatsch Paul mit seiner Mutter, wie sie ihn nach sekundenlangem Zögern dann auch in Hüfthöhe umärmelte.... <3


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1742 - Einsichten
BeitragVerfasst: Mo 25. Nov 2019, 13:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 18. Sep 2010, 21:43
Beiträge: 3699
Diesen Teil fand ich nicht besonders gut, so wie auch die letzten. Das Meiste wirkt unrealistisch und für mich nicht wirklich sehenswert. Es fesselt mich nicht mehr.
Die Story Dressler ist im Moment die einzige, welche mich interessiert und vielleicht interessant wird, denn sein Gehirntumor scheint ja nun nicht mehr aufzuhalten sein und sein Ende doch schon in greifbarer Nähe. Ich hoffe, das wird nicht zu kitschig dargestellt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1742 - Einsichten
BeitragVerfasst: Do 28. Nov 2019, 13:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 18. Sep 2010, 21:43
Beiträge: 3699
Vielleicht steht Dressler vor seinem Tod noch mal auf aus seinem Rollstuhl, geht ein paar Schritte und verkündet des Lindensträßlern, dass er die Lindenstrasse gekauft hat und nun allen Lindensträßlern gemeinsam gehört. Und deshalb heisst sie dann in Zukunft Dr.Ludwig-Dressler-Strasse. Und somit gibt es die Lindenstrasse nicht mehr. :lol: icon_super :ja: :bravo:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1742 - Einsichten
BeitragVerfasst: Do 28. Nov 2019, 21:03 
Offline

Registriert: Mi 29. Sep 2010, 00:11
Beiträge: 9084
Das wäre auf jeden Fall ne gute Idee für den Abschluss. Allerdings müsste dann die Dr.Ludwig-Dressler-Strasse weitergesendet werden. :D


Ich versuche noch was zur aktuellen Folge zu schreiben............aber es fällt mir nicht leicht........es war wieder so eine komische Folge.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1742 - Einsichten
BeitragVerfasst: Fr 29. Nov 2019, 20:08 
Offline

Registriert: Mi 29. Sep 2010, 00:11
Beiträge: 9084
Ich habe es mir angetan und noch mal die Folge gesehen, um hier 3 Sätze dazuzuschreiben für die hier zahlreich Mitschreibenden und - lesenden ;) .
Beim Ansehen der Folge dachte ich, die ist doch schon älter, ich erinnere mich ganz dunkel. Aber nein, war sie nicht.

Absolut durchgefallen der DagdelensStrang. Was soll dieses ewige ich-entschuldige-mich, ich-entschuldige-mich-nicht- Geplänkel? Davor war das Ganze ja noch bisschen originell mit HildegardsFakirFeuerLauf und so. In der aktuellen Folge war es unerträglich. Total verschenkte Sendezeit. Hätte man ja notfalls ne Intimszene zwischen Mika und Paul zeigen können. (Scherz :? ) Allerdings weiß ich nun kurz vor Schluss, dass Mikas Eltern: Corinn und Magnus heißen. Und Lisas Kindheitstrauma kam kurz zur Sprache. Ja ok.... naja

Auch Annas Trauma kam zum jubilierenden Serienabschluss nochmal kurz nach oben, denn Anna wurde von Friedhelm ja geschlagen. Anna hat später zwei Männer in den Tod geschubst, wovon einer ebenso Wolf hieß. Mal sehen, alle guten Dinge sind bekanntlich ja drei.... Oder Anna wird geschubst oder keine Ahnung.
War der Handlungsstrang nun gut oder nicht gut? Naja, besonders war es nicht, wenn gleich ich die Uneindeutigkeit der Wolf LohmayerFigur gut finde, denn ob er Anna nun auf Grund des Schwungs unglücklichem Zufallsgeschubse gegen die Blechtür knallte oder wie auch immer, war ja nicht ganz klar. Blöd war dann wieder, dass sie ausgerechnet Klaus in die Arme lief. Blöd auch, dass Klaus dann genau gefragt hat, ob das Wolf L. war. Ja, der Rest an dem Strang war blöd.
Ein bisschen lustig war die Situation, als Dressler mit Angelina eine Opernarie zusammenhören wollte und wie sie reagiert hat.
Jetzt wird sie wahrscheinlich enterbt. Wobei der Pflichtteil ihr wahrscheinlich trotzdem zusteht. Ja nicht schlecht, ab und zu mal n asiatisches Abendessen zubereitet von Gung, hin und wieder Nessun Dorma hören und jahrelang mietfrei wohnen. Hat sich doch trotzdem total gelohnt.

Amen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1742 - Einsichten
BeitragVerfasst: Fr 29. Nov 2019, 20:16 
Offline

Registriert: Mi 29. Sep 2010, 00:11
Beiträge: 9084
Nix da mit Amen.

Den wichtigsten habe ich vergessen: TENGEWEGEMANN.
Endlich. War er mal wieder da. Aber es haben sich bei mir keine euphorischen Wiedersehenserinnerungen eingestellt. Zu anders sah er aus (und hieß er :? ). Naja, vielleicht war das ja ein weiterer TengeWegemann einer erfolgreichen Arztfamilie. Vielleicht Birtchens Onkel oder so.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1742 - Einsichten
BeitragVerfasst: Sa 30. Nov 2019, 12:07 
Offline

Registriert: Mi 29. Sep 2010, 00:11
Beiträge: 9084
Zu wem wird Ludwig die stärkere Bindung haben? Zu Erich Tengewegeman oder zu Ludwig? Auf jeden Fall zu beiden ein auffälliges Vertrauensverhältnis würde ich sagen. Vielleicht traut er dem jüngeren mittlerweile mehr, Erich wird auch nicht mehr der Jüngste sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

CD, Essen, Ford, Mika, NES, Name

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Quelle, Haus, NES, Erde, Essen

Impressum | Datenschutz