Elses Erben

Lindenstraße 1985 bis 2015 - 30 Jahre Lindenstraße, laßt uns darüber im Lindenstraßenforum schnacken.
Aktuelle Zeit: Fr 23. Aug 2019, 09:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Folge 1634 - Jamal sieht rot
BeitragVerfasst: So 18. Jun 2017, 22:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 16. Sep 2010, 17:14
Beiträge: 2261
Hallo Leute!

Momo liest am Feiertag die Zeitung vom Vortag,
Iffi schlurft in die Küche, er hält ihr einen Vortrag.
"Hör mal, hier steht: Wieder ein Verbrechen mit K.-O.-Tropfen!",
wütend muss er auf den Münchner Kurier klopfen.
Iffi: "Das kann gewesen sein Müller, Schulze, Lehmann, Schneider,
das sind nur einige der möglichen Namen - leider!
Ich mach mir schnell noch einen Kaffee warm,
fahr heute ins Büro, auch wenn es ist Fronleichnam!
Da kann ich heute dann in Ruhe arbeiten,
auch Swetlana ist nicht da, kann mir keinen Stunk bereiten!"
Momo: "Habe einige Barkeeper gefragt verstärkt,
keiner hat etwas von Tropfen in Glas oder Flasche bemerkt.
Wenn du mich fragst, wer dahintersteckt,
garantiert Robert Engel, was der nur damit bezweckt!?"
Iffi: "Der war aber zur Zeit in Venedig an der Rialtobrücke,
der hat für sein Alibi sicherlich keine Lücke!"
Bei Dagdalens hängt der Haussegen ein bisserl schief,
weil bei Murat das Duschwasser über 10 Minuten lief.
Lisa ist darüber recht erregt,
dass sich ihr Gatte trotz der hohen Schulden solange pflegt.
Dann überschlagen sie beide die baldigen Einnahmequellen,
als Babysitter, auf dem Bau, Murats Eltern, es gibt ein paar Stellen,
sie beide ein paar Möglichkeiten nennen,
wo sie einige Euros erwarten können.
Lisa: "Deniz ist entwachsen ihren alten Sandalen,
wenigstens die wollen wir von den Einnahmen bezahlen!
Übrigens, in der Lindenstraße ist Spendenflohmarkt,
da verkaufe ich auch, da sind dann Einnahmen angesagt!"
Murat:" He, wenn du die Kohle behältst, das ist Betrug!"
Lisa:" Dein Wettbetrug war schlimmer dazu im Bezug!"

Antonia will auf dem Flohmarkt ihren Riesenteddybären verticken,
Iffi und Momo taten das abnicken.
Momo: "Soll ich was erzählen von dem bösen Verdacht
gegen mich?" Iffi da eine sehr böse Miene macht.
"Bist du nur doof, was willst du ihr denn da auftischen,
die wird dir in ihrer Wut höchstens eine wischen!"
Jamal und Alex schleppen Kisten mit Flohmarkttrödel,
(der WDR trennt sich vor der Sommerpause bestimmt von dem ganzen Gerödel!).
Alex Handy klingelt unentwegt,
er aber mit beiden Händen die schwere Kiste trägt.
Endlich setzt er sie ab, er muss ausländisch parlieren.
des Hasen Treppengang muss an Jamal vorbeiführen.
"He Jamal, ist alles in Butter,
grüß mal bitte Neyla, deine Mutter!"
Das kommt dem Flüchtlingsknaben komisch vor.
Alex wird am Telefon abgekaut sein Ohr!

Die kleene Deniz kann sich nicht von altem Spielzeug trennen,
Lisa will es verkaufen, das Kind ist fast am flennen.
"Das ist mein liebstes Lieblingshaus...!"
(es sieht ja auch wie ein Modell wie die Listra Nr. 3 wohl aus!).
Murat will diplomatisch eingreifen,
aber in Lisas Hirn nur die Eurozeichen greifen.
Iffi erscheint also am Feiertag in ihrem Bürogebäude
dass Svetlana doch auch da ist, bereitet ihr natürrrlich keine Freude.
Hi hi, beide wollten sie ihrem Job in aller Ruhe nachgehen,
keine wollte das andere Frauenzimmer sehen.
Tja, schwierige Konservation, Iffi sich kurz sammelt,
aber ihre Worte klingen trotzdem recht gestammelt.
"Es tut mir leid, was mit dir ist geschehen,
aber du kannst Momo keine Vergewaltigung andrehen!"
Swetlana: "Warst du dabei, Iphigenie Zenker?
Nein?, dann halte deinen Mund, zum Henker!"

Der Flohmarkt wird sehr gut besucht,
der Erlös dient ja den Flüchtlingen, die sind nicht so gut betucht.
Lara und Jamal hängen noch auf Werbeplakat um Werbeplakat,
Jamal von Lara noch eine wichtige Antwort erbat:
"Sag mal, was für ein Charakter ist der Beimer Klaus,
er ist ja dein Nachbar, er wohnt bei euch im Haus!"
Lara: "Was soll die blöde Frage, der ist ein netter Nachbar!,
wenn man Hilfe braucht, wie heute, ist er stets da!"
Jamal: "Meine Mutter will nicht mehr bei ihm saubermachen,
denn er lebt ja ohne Frau, da denkt man an unsittliche Sachen!"
Lara: "Jamal, du Tunesier, eins weiß ich auf jeden Fall,
du hast aber einen fetten Knall!
Gb mir lieber noch ein paar Klebestreifen,
bevor bei dir noch weitere Klöpse reifen!"
Im Laborbüro klingelt das Telefon,
Iffi hat den Hörer in der Hand schon.
Es ist Momo, der meint auch Svetlanas Stimme zu hören.
Später ruft Iffi zurück, als die Russin ist in Mittagspause,
unterwegs ist sie, vermutlich in einem Burger-Hause.
"Nein Momo, es war nicht Svetlana, es war die Putzfrau nur.
Doch der Flohbus glaubt ihr nicht, er ist total stur.

Auf dem Flohmarkt herrscht großes Gedränge.
Die Tapeziertische ziehen sich in die Länge.
Da, ein Kunde hat Interesse für Lisas Kochplatte,
Lisa erwartet, dass er zieht schon seine Patte.
Doch am Nebentisch, wo Alex ist der Verkäufer,
sind dessen Gegenstände fast ein Selbstläufer.
Dort wird der Kunde fündig,
er bezahlt beim Schweizer einfach kurz und bündig.
Ein bisserl Handeln ist angesagt,
Lisa ist sauer, sie innerlich sich beklagt.
Neyla hat zubereitet leckeren afrikanischen Salat,
der schmeckt allen Leuten, der ist gar nicht fad.
Auch Klaus probiert bei ihr lächelnd ein paar Bissen.
Da ließ Jamal seine Selbstbeherrschung völlig vermissen.
Er stürmt hinzu und boxt dem Hasen vor die Brust,
der ist sich eines Vergehens absolut nicht bewusst.
Alex kommt herbei und er die beiden trennt sofort:
"Alle hoch in meine Wohnung auf ein klärendes Wort!
Du, Lara, wirst den Verkauf übernehmen...!"
Neyla kann ihren Sohn so gar nicht richtig zähmen.

Svetlana und Iffi schweigend ihren Job erledigen,
was nützt auch alles lamentieren und predigen!
Da stürmt Momo aufgebracht ins Kontor,
er sieht Svetlana und knöpft sich das vermeintliche Opfer vor.
Die hat schon den Hörer an der Strippe:
"Verschwinde, sonst ich die Nummer der Polizei eintippe!"
Momo: "Ich war es nicht, war nicht der Übeltäter!"
Svetlana: " Du hast die Lage ausgenutzt!", meint sie nur wenig später.
"Momo, ich konnte mich nicht wehren!", sie verkündet,
der Rastamann ist mit den Nerven runter, er sich windet!
"Du warst besoffen und hast mich mißbraucht!"
Stimmt das? Dem Rastamann sein Schädel raucht!
Hin und wieder hat Lisa doch Verkaufsglück,
sie vertickt mal hier, mal da ein altes Stück.
Eine Frau will eigentlich nur Fensterrahmen,
doch aus lauter generösem Erbarmen
kauft sie Lisa ein türkisches Kitschbild ab.
Kundin: "So ich ein gutes Werk getan hab!"
Aber die Gesamtsituation ist für Lisa qualvoll.
Alexens Verkaufserfolge findet sie immer noch nicht toll.
Sie seine Waren mit Kaffeebrühe übergießt,
sie ist einfach ein blondes intrigantes Biest.
"Oh, mein Versehen war das, pardon!", sie flötet,
Alex hätte sie in Gedanken gerne getötet!

Jetzt endlich ist die große Unterredung anberaumt,
weil Jamal hatte den Hasen so angepflaumt.
Mißverständnisse hoch drei á la Lindenstraße,
die deutschsprachige Neyla hatte falsch verstanden in hohem Maße.
Sie dachte, der Hase wandelt auf Freiersfüßen
und möchte sie bald als seine Braut begrüßen.
Doch da legt der Hase ein Veto ein:
"Nein, ich schwöre dir Stein und Bein,
nicht mich, aber einen Deutschen, so wie ich einer bin,
so meinte ich es seit letzter Woche von Anbeginn!"
Aha, haben es alle verstanden,
oder wird auch dieser Gedanke im Nirvana versanden?
Klaus: "Neyla, ich hoffe, du wirst es nun richtig verstehen!
Um hier zu bleiben, solltest du eine Scheinehe eingehen!"

Flöp, Iffi und Momo machen mal kurz Pause,
sie trinken vorm George eine eiskalte Faßbrause.
Sie debattieren die Sachlage, diesen Sexskandal,
Momo wirkt im Gesicht aschfahl.
Es geht nochmals darum, dass Robert Engel ist der Auslöser.
"Der Kerl ist natürrrlich ein Ganove, ein ganz böser.
Wie gesagt, seine Pläne sind zwar vielfältig,
aber zu dem Zeitpunkt war er in Venetia aufhältig!"
Flöp hat im Internet entdeckt,
dass Svetlana ist dumm im Endeffekt.
Die hat nämlich insofern für Rufschädigung gesorgt unausgegoren
motzt gegen Momos Lehrkompetenz gänzlich unverforen.
Flöp: "Hier hast du eine Möglichkeit,
die Frau anzuzeigen jederzeit!"

Es wird Abend, Lisa und Murat vertraut vereint,
doch keiner hat genug Kohle mitgebracht, so wie es scheint.
Sie lamentieren und debattieren und kommen zum Entschluss.
"Wir schaffen das! - Das ist einfach ein absolutes Muss!
Neyla liest ein paar deutsche uralte Schwarten,
man muss auch nicht lange warten.
Da klopft es und Sohneman Jamal kommt zu ihr,
sie bietet ihm an einen Platz im Bette ganz ohne Zier.
"Jamal, so lange es geht, möchte ich bei dir bleiben,
so lange, bis man mich wird aus Deutschland vertreiben!"
Jamal: "Hab mal bei Findhund nachgelesen,
es sind hier schon einige Fälle gewesen,
da wurde eine Ehe nur zu dem Zweck erstellt,
damit ein Partner nicht muss zurück in die Dritte Welt!"
Neyla: "Aber die Sache wäre so abgekartet,
bin doch mit deinem Vater Yussuf verheiratet!"
Seufzend sie sich umarmen und sich kosen,
tja, deren Leben ist nicht gerade gebettet auf Rosen!

Spät am Abend, Schneekugel kein Verkaufs-Hit,
bekam das Murat überhaupt mit?
Es dämmert schon, als es an der Türe geht die Türglocke.
Murat dachte gerade nach über sein Wettgezocke.
Alex ist da, er möchte Lisa sprechen,
doch Murat pflegt ihn zu unterbrechen.
"Die ist am Babysitten, nicht wegen der Kohle,
sie macht das freiwillig zum Kindeswohle!"
Alex sieht sich um, viel Kitsch und Nippes da stehen,
er will aber nur Lisas Einnahmen und dann wieder gehen.
Einige Scheine wechseln den Besitzer, es ist ja eine Spende.
Nur einige Münzen lässt Alex liegen, Murats Blick spricht Bände.
Alex: "Sag einmal, seid ihr darauf angewiesen,
diesen ganzen Ramsch hier zu verkaufen, diesen miesen?
Der Schweizer wirkt arrogant, ihm schwillt der Kamm:
"Ich gehe davon, ihr seid wohl völlig klamm...!"

Die Folge heute "JAMAL SIEHT ROT"
zeigte viele finanzielle Not.
aber auch einige Drehbuchnöte,
liebe Autoren, bessere Dramen konnte weiland besser schreiben der olle Goethe!
Nix gegen dichterische Freiheiten,
aber nicht zuviel Nonsens solltet ihr verbreiten!

Bis dann!

bockmouth
"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: So 18. Jun 2017, 22:39 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1634 - Jamal sieht rot
BeitragVerfasst: Mo 19. Jun 2017, 00:08 
Offline

Registriert: Mi 29. Sep 2010, 01:11
Beiträge: 8950
bockmouth hat geschrieben:
Iffi: "Das kann gewesen sein Müller, Schulze, Lehmann, Schneider,
das sind nur einige der möglichen Namen - leider!
Hej hej, Schneidi war es jedenfalls nicht! ;)


bockmouth hat geschrieben:
Momo: "Habe einige Barkeeper gefragt verstärkt,
keiner hat etwas von Tropfen in Glas oder Flasche bemerkt.
Wenn du mich fragst, wer dahintersteckt,
garantiert Robert Engel, was der nur damit bezweckt!?"
Ich wäre ja davon ausgegangen, dass Svetlana selbst dahinter steckt bzw. natürlich in Verbindung mit Robert Engel. So - schätze ich mal - war die Story gedacht. Auch, dass Svetlana die KO Tropfen im Nachhinein genommen hat. Nur irgendwie passt dann Svetlanas Reaktion in der letzten Folge nicht so ganz. Da würde sie eher total dicht machen, kalt und unnahbar reagieren, anstatt emotional so zu reagieren, wie sie reagiert hat. Trotzdem schätze ich, dass es ein Komplott sein soll.


bockmouth hat geschrieben:
Antonia will auf dem Flohmarkt ihren Riesenteddybären verticken,
Iffi und Momo taten das abnicken.
:mrgreen: so ein schönes Detail.


bockmouth hat geschrieben:
Jamal und Alex schleppen Kisten mit Flohmarkttrödel,
(der WDR trennt sich vor der Sommerpause bestimmt von dem ganzen Gerödel!).
ja, vielleicht :lol:


bockmouth hat geschrieben:
Später ruft Iffi zurück, als die Russin ist in Mittagspause,
unterwegs ist sie, vermutlich in einem Burger-Hause.
Du hast immer so gute Ideen :lol:


bockmouth hat geschrieben:
"Du warst besoffen und hast mich mißbraucht!"
Stimmt das? Dem Rastamann sein Schädel raucht!
Momo hat jedenfalls ne ziemliche sexuelle Karriere hinter sich: er ist auf den Strich gegangen, er war impotent, er hat fast vergewaltigt (Angelina), dann ist er zum One-Night-StandWomanizer, der anscheinend immer kann und muss, geworden und nun das.


bockmouth hat geschrieben:
Mißverständnisse hoch drei á la Lindenstraße,
die deutschsprachige Neyla hatte falsch verstanden in hohem Maße.
Sie dachte, der Hase wandelt auf Freiersfüßen
und möchte sie bald als seine Braut begrüßen.
Bocki, schöner Reim :D


bockmouth hat geschrieben:
Doch da legt der Hase ein Veto ein:
"Nein, ich schwöre dir Stein und Bein,
nicht mich, aber einen Deutschen, so wie ich einer bin,
so meinte ich es seit letzter Woche von Anbeginn!"
Ich fand ja, dass das von Klausi ja nun fast schon wieder bisschen beleidigend war bzw. von Alex: Klaus will Dich nicht heiraten.


bockmouth hat geschrieben:
Aha, haben es alle verstanden,
oder wird auch dieser Gedanke im Nirvana versanden?
Irgendwie glaub ich ja, dass da doch noch was kommt mit Klausi und Neyla, und zwar von Neylas Seite aus, aber nur - falls - Neyla bleibt. Ist nur so ein Gedanke.


bockmouth hat geschrieben:
Flöp hat im Internet entdeckt,
dass Svetlana ist dumm im Endeffekt.
Wobei ich hier Flöp eher bisschen dumm fand. Dass Svetlana den Kommentar geschrieben hat, kam ja von Iffi, die auch rot sieht, wie anscheinend mehrere in der Folge. D.h. man müsste erstmal beweisen, dass Svetlana den Kommentar verfasst hat.

- schönes Gedicht, Bocki! -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1634 - Jamal sieht rot
BeitragVerfasst: Mo 19. Jun 2017, 13:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 16. Sep 2010, 17:14
Beiträge: 2261
Danke für dein Lob, Hülschi und für die Aufschlüsselung einzelner Zeilen!

Ja, manchmal sitze ich hier und reime das Alphabet durch... Was reimt sich auf Zeilen? Beeilen, feilen, geilen, heilen, keilen, Meilen, peilen, seilen, stylen, teilen, verweilen....

:mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

1634 - Jamal sieht rot
Forum: Lindenstraße aktuell
Autor: fräulein hülschigung
Antworten: 6
Jamal
Forum: Lindenstraße - Die Charaktere
Autor: fräulein hülschigung
Antworten: 5

Tags

Aldi, Auto, Baby, Bau, Bier, Bild, Deutschland, Essen

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Quelle, Haus, NES, Erde, Essen

Impressum | Datenschutz