Elses Erben

Lindenstraße 1985 bis 2015 - 30 Jahre Lindenstraße, laßt uns darüber im Lindenstraßenforum schnacken.
Aktuelle Zeit: So 26. Sep 2021, 20:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Folge 1598 - Metamorphosen
BeitragVerfasst: So 2. Okt 2016, 22:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 16. Sep 2010, 17:14
Beiträge: 2433
Hallo Leute!

Die adrette Tanja im roten Blouson
trifft frühmorgens die Nachbarin Iffi, deren Haare in rotem Ton
leuchten im listralen Morgenlicht,
beide begeben sich wohl zu ihrer Arbeitspflicht.
Sie wünschen sich beide zunächst einen Guten Morgen,
doch dann beginnt Iffi zu erzählen von ihren Sorgen.
Tochter Antonia hätte fast einen Referatstermin verschlampt.
Und Tanja erwähnt, sie hätte auch schon ihren Simon angepampt.
"Der hat sein Handy verloren, der schludrige Knabe,
obwohl ich ihn zur Aufmerksamkeit erzogen habe!"
Dann streben beide rote Damen in verschiedene Richtungen,
Probleme mit dem Nachwuchs - aus unterschiedlichen Sichtungen!

Im Flüchtlingsheim markiert Drilon am Telefon den dicken Macker,
er erzählt seiner Mutter ganz frech und wacker
wie er bald mehr Kohle nach Bosnien wird senden,
Das Thema Geld besorgen sei bei ihm in guten Händen.
"Jepp, und auch einige Fotos meiner coolen Hütte,
wohne ja direkt in Münchens exklusiver Mitte!"
Wenig später tritt Drilon wieder als Klugschei*er auf.
Er haut Jamal gegenüber mächtig auf die Kac*e drauf.
Die Deutschen seien so extrem eingestellt,
es gibt nur schwarz oder weiß, einmalig ist das in der Welt.
Erst sagen sie dir ein herzliches Willkommen,
und dann wird dir die Aufenthaltsgenehmigung schnell abgenommen.

Im Café Bayer hat Antonia ihre liebe Not,
Gabi hat null Zeit, die verkauft lieber ihr Brot.
keiner will der Termite helfen beim Syrien-Referat.
Auch ihr anwesender Vater Momo gerät in Fahrt:
"Deine Mutter und ich wir sind so angespannt,
recherchiere mal selber über dieses vorderasiatische Land!"
Die Termite ist natürrrlich genervt und voll eingeschnappt.
Mit diesen doofen Erwachsenen aber auch gar nix klappt...!
Nur die anwesende Kundin Angelina, sie kaufte gerade was mit Zuckerguss,
hört gut zu und folgt der Termite dann bis zu deren Linienbus.
Sie bietet ihr an, sie bei dem Referat unter die Arme zu greifen,
allerdings lässt Antonia ihren Wille zur Gestaltung ziemlich schleifen.
Da kommt ja auch schon der Bus daher,
sie steigt ein, irgendwie verhält sich die Termite nicht ganz fair.

Der Ganove Drilon hat es auf die Lindenstraße 3 abgesehen,
er pflegt dort schon wieder ein krummes Ding zu drehen.
Er fordert schon wieder Einlass bei Simon Schildknecht,
was sich dieser Gangster da einfach erfrecht.
Simon öffnet angstvoll die Tür und der Spitzbube
steht schon wieder in der guten Stube.
Er schnappt sich zwei Computerspiele, welche sind gerade angesagt,
dafür kriegt er bestimmt viel Kohle auf dem Hehlermarkt!
Im Flüchtlingsheim hat Jamal nun entdeckt,
dass Drilon hat wohl Simons Handy eingesteckt.
Er will den Bosnier zur Rede stellen,
doch der pflegt ihn mit harschen Worten zu verprellen.
"Hör zu, mein lieber Freund, du ahnungsloser Wurm,
entfache bei mir keinen feurigen Zornessturm.
Von welchem Simon sprichst du überhaupt,
im Endeffekt dir hier als Flüchtling sowieso niemand glaubt!"
Jamal wirkt völlig eingeschüchtert und gehemmt,
es ist blöd, wenn man im Ausland gilt als fremd.

Angelina in ihrer Wohnung macht etwas den Haushalt,
doch geht sie nachdenklich zu ihrem Computer bald.
Bei Findhund gibt sie "Syrien" ein zum suchen,
dann backt sie aber erst mal ein paar kleine Muffinkuchen.
Auch einen Smoothie mixt sie auf die Schnelle
gute Ideen hat sie natürrrlich auf alle Fälle.
Iffi will gerade das Haus verlassen,
sie musste echt ganz schön aufpassen,
nicht den hereinkommenden Jamal umzulaufen,
ihn nicht umzurennen über den Haufen.
"Nanu Jamal, wo willst du denn hin so rasant?"
"Zu Simon ich will!", meint er recht uncharmant.
Iffi wundert sich, und klar wie im Kinostreifen,
so soll man es als Zuschauer begreifen,
treffen sich beide Ladys in rot erneut.
Iffi sich dann gar nicht scheut
und fragt: "Sag mal, wohnt Jamal jetzt bei euch zu Haus?"
Tanja zieht voller Rätsel die Stirne kraus.
"Ich muss sofort in meine Wohnung,
dieser Knabe verdient keinerlei Schonung!"
Dort wird sie dann von Jamal und Simon aufgeklärt,
dass ein gewisser Drilon ihnen den ganzen Ärger beschert.
Handy und Spiele hat der Bosnier geklaut,
selbstverfreilich ist Tanja nicht sonderlich darob erbaut.
Erst bittet sie Jamal um Pardon ganz herzlich,
aber die Forderung nach Polizei empfindet er sehr schmerzlich.
"No Police!", er angstvoll radebricht.
Tanja ihn aber beruhigt ganz einfach und schlicht.
Sie will von seiner Existenz gar nichts erzählen,
der Flüchtling braucht sich also deswegen nicht zu quälen.

Na sowas, die Termite ist tatsächlich bei Angelina erschienen,
die wollte zunächst mit Smoothies und Muffins dienen.
Allerdings ist Antonia die personifizierte Unlust,
zur Schau trägt sie ihren aufgestauten Frust.
Angelina: "He, keinen Muffin mit Sahne?"
Magste nicht, so wie ich als Kind nicht eine einzige Banane!"
Die Termite betrachtet das alles angewidert.
Angelina fühlt sich als Referatshelferin beinahe ausgegliedert.
Der Teenie hat wohl wirklich keinen Bock,
stur und steif steht sie da, wie ein alter Stock.
Angelina versucht es auf die Freundschaftstour,
da findet sie endlich zu dem Mädchen eine gute Schnur.
Die Termite taut auf, sie erzählt von ihren Problemen
mit der Bekanntschaft von Jamal, sie scheint sich zu schämen.
Angelina schlägt ihr vor, das Referat solle doch so aufgestellt
werden, wie Jugendliche in Syrien und in Deutschland gemeinsam gefällt.
Das findet Antonia endlich superprima,
so sorgte Angelina letztendlich für ein gutes Klima.
Das junge Ding darf auch ihre High-Heels Probe tragen,
darüber kann die Pubertierende nun auch nicht klagen.
Angelina erklärt: "Von mir wird niemand erfahren,
dass das Referat von mir ist, sei dir darüber gern im Klaren!"
Die Termite ist begeistert und bedankt sich 1000 mal,
sie bekommt noch Muffins auffe Hand, zwei an der Zahl!
Man hat den Eindruck, Antonia wird sich demnächst nicht zieren
und auch gerne dann wieder ein paar Stöckelschuhe anprobieren!

Jamal bekommt bei Tanja und Simon eine warme Mahlzeit,
er erzählt dabei von seiner Familie groß und breit.
Die Mutter war in Tunesien im Hotel beschäftigt.
Aber nach dem Bürgerkrieg hätten die Eltern bekräftigt,
Jamal solle nach Europa gehen,
leider konnten sie den Krieg dort nicht lebend überstehen.
Auch Simon ist ganz Ohr, es ertönt die Schelle,
Jamal macht sie klein auf alle Fälle.
Es kommt ein Polizeibeamter, der mündlich berichtet.
Sie hätten Drilon bereits einige Male gesichtet.
Doch leider konnte sie ihm nichts nachweisen,
sie werden aber weiter beobachten die Typen aus diesen Kreisen!

Angelina, selbstzufrieden und gutgelaunt liest einen dicken Prospekt,
irgendwie ist einem ihr Blick und ihr wissendes Lächeln aber suspekt.
Zur gleichen Zeit ist Drilon aber gar nicht gutgelaunt.
Ein dritter Heimbewohner dieses Jamal schnell zuraunt.
Da kommt auch schon der Fiesling und schickt den 3. Heimbewohner weg,
er will Jamal alleine anmachen, zu diesem Zweck.
Der Bosnier muss sich den Tunesier vorknöpfen,
kann da der Jüngere noch Hoffnung auf Unversehrtheit schöpfen?
Es bleibt aber bei letztmaligen Drohungsgebärden,
die aber Jamal immerhin verbal gefährden..
Auch zur gleichen Zeit sich mal wieder Momo und Iffi streiten,
das Thema Flüchtlinge ist es, worauf beide rumreiten.
Während der Flohbus lobende Worte für Mutti Merkel findet,
der humane Gedankengang bei Iffi nicht so recht zündet!

Irgendwie hat Momo auch rausgekriegt,
dass Angelinas "Handschrift" in Antonias Syrien-Referat überwiegt.
Er besucht sie und erkundigt sich nach dem Warum,
die stellt sich natürrrlich aber ziemlich dumm.
Momo pflanzt sich auf den Cocktailsitz,
erst denkt er, es ist ein schlechter Witz.
denn er sichtet den dicken Flyer.
Da denkt er nur: "Oh weia!"
Denn der Prospekt stammt von einer Samenbank in Dänemark.
"Oh Angelina, ich dich jetzt einfach mal frag,d
wolltest du letzte Woche beim Dinner von den 4 Männern eine Spermienspende?
Und auch dieses Muttergefühl für Antonia, das spricht Bände!"

Die Folge heute "METAMORPHOSEN" war sehr unterhaltend,
Die Ideen der Autoren fand ich sehr gestaltend.
Gut recherchiert waren die Flüchtlingsszenen,
gut erklärt, dass es auch dort gibt schlechte Leute bei denen!
In letzter Zeit ist die Listra voll realistisch,
die nächsten Folgen - da bin ich sehr optimistisch!

Bis dann!

bockmouth


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: So 2. Okt 2016, 22:02 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1598 - Metamorphosen
BeitragVerfasst: Di 4. Okt 2016, 13:15 
Offline

Registriert: Mi 29. Sep 2010, 01:11
Beiträge: 9792
Warum hieß die Folge eigentlich nicht: "das Messer"?

Tanja ist aber auch selten dämlich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1598 - Metamorphosen
BeitragVerfasst: Di 4. Okt 2016, 13:23 
Offline

Registriert: Mi 29. Sep 2010, 01:11
Beiträge: 9792
Bocki, das ist wiedermal ein schönes Gedicht! Super!

Als Antonia die Wohnung von Angelina verließ, war durch die Tür zu hören, dass ihr gerade Momo im Treppenhaus begegnet ist und gefragt hat, was sie bei Angelina gemacht hat. Das konnte ich aber auch nur bei 3mal zurückspulen hören, so leise und genuschelt war das. Zuerst habe ich nur gehört, dass vor der Tür irgendwas gesprochen wurde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Vorschau Folge 1598 vom 02.10.2016
Forum: Lindenstraße morgen
Autor: Sigi Kronmayr
Antworten: 0

Tags

Air, Auto, Bau, Bier, Computer, Deutschland, Erde, Familie

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Quelle, Haus, NES, Erde, Essen

Impressum | Datenschutz