Elses Erben

Lindenstraße 1985 bis 2015 - 30 Jahre Lindenstraße, laßt uns darüber im Lindenstraßenforum schnacken.
Aktuelle Zeit: Do 1. Okt 2020, 19:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 1635 - Die Welt der Stars
BeitragVerfasst: So 25. Jun 2017, 20:23 
Offline

Registriert: Mi 29. Sep 2010, 01:11
Beiträge: 9375
Wirklich starke Folge - fand ich.

Das Einzige, was ich echt überzogen fand: die Geschenke von Jeff. Superlana :roll: kriegt Klamotten und Iffi ne Keksschachtel, - - - ähhhh nee :roll: Das war dann doch eher blöd, als gut, weil total übertrieben als Gag.

Ansonsten ziemlich gut. Sogar Robert Engel hat mir heute in seiner Rolle gefallen. Ich fand den ersten Sprechpart sehr genial: zwei Brüder derselbe Gesichtsausdruck, der Eine hitziger als der Andere - heißblütiger.... Oder so was Ähnliches sagte er. :P Und dann noch "mal schauen, was die Straße so sagt" :mrgreen:

Dass Robert Engel sein eigenes Handy anruft, war klar. Ich hätte allerdings eher gedacht, dass er sein Handy quasi sucht und weil Flipp so doof ist und als erstes "ja" sagt, dass er sich damit quasi selbst enttarnt. Das hätte ich stärker gefunden, (weil in Summe dasselbe rausgekommen wäre, nur die Brüder es verpatzt hätten) als immer dieses: Robert Engel durchschaut alles und alles, was er tut, ist eine Falle.

Ich glaube, fast jeder Zuschauer hat gedacht: oh Scheisse, an diesem Unglückstag hat Momo auch noch einen unschuldigen Briefträger erschlagen :prostb: :prostb: :prostb: . Das wäre so genial gewesen... :mrgreen: , auch wahnsinnig böse und einfach nur ärgerlich.......

Zum Abschluss: glaubt Momo jetzt wirklich, dass er Svetlana vergewaltigt hat, Oder hat er? Ersteres gibt es ja auch, immerhin hat Momo schon Dinge getan, die ihm komplett entglitten sind... ;) , manchmal glaubt man sich selbst dann vielleicht auch nichts mehr oder wird so unsicher (?).

Die für mich stärkste Stelle war, wie Svetlana die eigentlich gemeinsame Präsentation zu ihrem alleinigen Werk gemacht und Iffi total übergangen hat. Da ist mir leicht schlecht geworden, weil so läuft das. Sowas Ähnliches hab ich auch mal erlebt, und man kann nix machen, sondern ist einfach nur plattgemacht worden. Ich hatte fast vergessen, wie bösartig die Arbeitswelt sein kann. Aber das, was wir da gesehen haben, kommt relativ häufig vor. War für mich, wie schon geschrieben, der stärkste inhaltliche Aspekt der Folge. (Die Robert Engel Stellen kann ich da immer nicht so richtig ernst nehmen, welcher "normale" Typ würde sich vors Auto werfen? Und so...)

Machmut und Paul... :mrgreen: :mrgreen: "ich glaub, ich hab Bruce Willis in Studio 3 gesehen" :mrgreen: :mrgreen: sehr schön.


Ja, insgesamt also ne echt gute Folge finde ich, die Mischung zwischen Humor und "Schwere" war gut.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: So 25. Jun 2017, 20:23 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1635 - Die Welt der Stars
BeitragVerfasst: So 25. Jun 2017, 22:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 16. Sep 2010, 17:14
Beiträge: 2355
Hallo Leute!

Alex nervt Murat schon morgens im Naro-Markt,
der genervte Herr Dagdalen kriegt bald einen Herzinfarkt,
denn der Schweizer bedrängt den Osmanen,
man könnte doch zusammen eine Tischlein-Kochschule planen.
"Und was ist mit meinem 1-A-Bioladen?"
"Oh, das soll nicht sein zu deinem Schaden!
Wir könnten dich da integrieren mit deinen Bio-Waren,
die Kundschaft käme dann in hellen Scharen!"
Doch Murat sieht das gar nicht so mit Euphorie:
"Ach was, eher schieß ich mir ins Knie!"
Momo backt Pfannkuchen, er ihn wendet
und dabei einen Morgengruß an Iffi sendet.
"Willste einen und sollen wir dann einen Film anschauen?"
Iffi zeigt auf ihre Figur: "Darf doch keinen, muss meine Fettschicht abbauen!
Chef Jeff kommt heute, wir müssen ihn unsere Arbeitserfolge präsentieren.
Ach egal, einen nehm ich, kann auch anders mein Fett verlieren!"

Murat und Lisa leben fast nur noch im Zoff und Streit,
es geht um Schuldenabbau zu jeder Tages- und Nachtzeit.
Murat ist immerhin recht froh,
er hat einen Aushilfsjob ergattert in einem Film- und Fernsehstudio.
Da muss er heute noch hinfahren,
Zu Lisa: "Warum sagen wir den Verwandten nicht Bescheid?"
Lisa: "Nein, dazu bin ich wirklich nicht bereit!
Du selber hast groß rumgetönt:
'Wir schaffen das!', auch wenn dieser Merkel-Satz klingt total verpönt.
Diese Reduzierung unserer Schulden,
ist unser alleiniges Problem, wir müssen uns nur gedulden!"
Im Laborbüro oder auch Bürolabor,
ackern Iffi und Swetlana volles Rohr.
Wenn nachher der Boss kommt reingeschneit,
soll er bewundern ihre fleißige Forschungsarbeit.
Iffi will nochmals mit Swetlana reden über die Vergewaltigungstat,
doch die blockt ab, das trifft natürrrlich Iffi ziemlich hart.

Die Dagdelens verlassen also ihr trautes Heim,
Paul macht sich wegen der Vielarbeit seiner Alten keinen Reim.
Er will lieber zu Kumpel Jannes, und Klein-Deniz ins Spaßbad.
Was die Eltern wollen, steht auf einem anderen Blatt.
Da kommt ihnen Alex im Treppenhaus in die Quere,
der erkennt die große Familienaffäre
und denkt sich seinen Teil gewiss.,
macht aber zunächst keinen großen Aufriss.
Die Brüder Flöp und Momo flanieren über den Bürgersteig,
fast wäre letzerer umgenietet worden von einem Mountainbike,
sie debattieren über Robert Engels Mitwirken bei der Vergewaltigungssache.
Momo: " Der Typ steckt dahinter, vermutlich aus lauter Rache!"
Kaum ausgesprochen, denn wenn man vom Teufel spricht,
bekommen die Brüder ihn zu Gesicht.
Er will nämlich seine Kopfhaare sich lassen stylen
und pflegt dabei ein paar gemeine Statements auszuteilen.
"Sieh an, was meint Antonia zum Vater mit Vergewaltigungsverdacht,
ich denk, ihr Mißtrauen ist doch nun völlig wohl erwacht!"
Momo will sich auf ihn stürzen, ihn verprügeln,
Flöp kann ihn nur mit Mühe zügeln!
Engel verzieht sich arrogant und blasiert,
er wird dann wohl im Eventsalon elegant frisiert.

Ah, Jeff kommt direkt aus Australien, so weit...
für Svetlana hat er mitgebracht ein sexy Kleid.
"Bitte kannst du das mal bald ausfüllen,
Iffi tut sich mit einem falschen Lächeln da umhüllen.
Jeff: Oh Iffi, was bei dir so geht,
I know, is a big Box of Chocolate!"
Die Rothaarige lächelt da gezwungermaßen,
ihr steht wahrlich nicht der Sinn zu spaßen.
Nun aber schreitet Swetlana zur Aktion,
sie zeigt per Dia (?) die ausgearbeitete Präsentation.
Natürrrlich vornehmlich nur von ihr gestaltet,
dass Jeff drauf reinfällt und sein Hirn nicht einschaltet!
Am Ende macht auch Iffi die ganze Präsentation beinahe zur "Sau".
Sie versucht vor Jeff madig zu machen die russische Frau.

Das Brüderpaar sitzt kurzärmelig im Straßencafé und debattiert,
was eigentlich so mal aus Philipps Zukunft wird.
Der meint: "Das Tischlein hat einen großen Kundenstamm,
wir werden uns ausbreiten gar bis Amsterdam.
Ich erzähle es dir ganz am Rande,
dann werde ich wohl gehen in die Niederlande!"
Momo: "Oh, das klingt gezellig,
eine Beförderung ist für dich ja auch mal fällig!"
Aber das Haupthema ist, wie kriegen sie den Engel am Schlawittchen,
dass der eventuell gar muss wandern in das Kittchen!
Momo: "Wie kriegen wir es nur gebacken,
vom Armaturenbrett sein Handy zu klauen und zu hacken!?"

Alex besucht Murat in seinem Bioladen
und nimmt sofort wieder auf den Besserwisser-Faden.
Er will am Wochenende unbedingt,
mit Paule zu einem Konzert, wo eine bekannte Band gröhlt und singt.
Doch Murat wehrt sich dagegen mit Vehemenz,
das Paul zu gestatten, hat er keinen Lenz.
Wie schleppt eigentlich Murat die popeligen Gemüsebehälter,
er sollte zwei oder drei nehmen, oder meint er, sonst fällt er!?
'Jump to the Bump' heißt der Song dieser nervigen Gruppe,
doch Murat ist das natürrrlich völlig schnuppe.
Engel schreitet aus dem Frisörsalon total, dieser Snob.
Er steigt ins Auto, Momo veranlasst ihn zu einem Stopp,
denn er wirft sich mit seinem Körpergewicht
vor den Wagen und Engel springt raus, schreit: Nein, bitte nicht
schon wieder einen Unfall provozieren!"
In dem Moment pflegt sich Flöp nicht zu zieren,
er klaut Engels Handy mit schneller Hand,
Momo wälzt sich an den Straßenrand.
Ihm ist weiter nix geschehen,
nur ein bisserl schmerzgebeugt scheint er zu gehen!
Murat belabert Paul mit ins Studio zu fahren,
Riesig viel Stars sind dort in großen Scharen.
Du kannst dort sehen, wie entstehen Explosionen!"
Paule ist zwiegespalten, wird sich das für ihn lohnen?
"Okay, wenn ich dann darf zum Popkonzert,
ist es mir mit dem Studiobesuch schon wert!"
Momo hat sich einigermaßen erholt von seinem Stunt.
Doch Flöp motzt: "Bist du denn eigentlich bei Verstand!"
Im Durchgang zum Hinterhof sie diskutieren.
Flöp kann nur noch über Engel warnend lamentieren!
Doch Momo ist wie noch nie entschlossen,
auf dieses Thema hat er sich total eingeschossen.

Im Laborbistro ist Jeff mit Iffi ein Kaffee trinkend,
über das Thema Vergewaltigung durch Momo ist er abwinkend.
"Iffi, wir müssen hier Privates und Dienstliches trennen,
und einen Fehler von Svetlana kann ich nicht erkennen.
Aber du solltest sie um Entschuldigung bitten,
das könnte euer Kollegenverhältnis noch einmal kitten.
Weißt du, du bist geworden hier sehr teuer...
Geh erstmal nach Hause!" Diese Worte sind Iffi nicht geheuer.
Lisa also Murat im Bioladen nun vertritt.
auch im Dekorieren der Fenster scheint sie recht fit.
Da kommt der Schweizer daher, will ihr ein Gespräch aufzwingen,
über deren Gesamtsituation, doch Lisa bleibt stur vor allen Dingen.
"Nein, unser möglicher Schuldenstand geht dich nix an,
und Paul bleibt bei uns am Wochenende!", entgegnet sie dem nervigen Mann.
"Ob wir uns genug um die Kinder kümmern, ja oder nein,
da halte dich raus, misch dich da nicht ein!"
Momo kommt nach Hause, er hört Antonia lauthals zetern:
"Momo ist der Schlimmste unter allen Vätern!"
Er kommt dann in die Wohnung, wo Iffi ihm zeigt
einen Kindersitz (?) mit Schriftzug "Pervers", in Momo die Wut hochsteigt.

Murat hat also das Studiogelände erreicht in München-Geiselgasteig oder so.
"Hier, mein Sohnm ist der Eingang zur Traumfabrik!", verkündet er froh.
Sie betreten also das Gelände, was verdächtig so ausschaut,
als hätte man es schon einmal in Köln-Bocklemünd gebaut.
Nun, Murat will sich nicht verspäten
und Paule will sich ein wengerl die Füße vertreten.
Auf dem ganzen Arreal ein munteres Treiben,
eine Palmenhütte, ein Nazi, ein Riesenvogel - Paul muss sich die Augen reiben.

Die ganzen Requisiten machen ihn doch matt,
so dass er bald auf einem Kulissensofa Platz genommen hat.
Da kommt auch Vattern Murat ächzend dahergerollt,
mit Waschmaschine auf Sackkarre, ist das für die Szene so gewollt?
Ein Oberaufseher ihn zusammenschei*t,
und Murat sich zusammenreißt,
denn die WaMa gehört nur in die Badezimmerkulisse,
dem Paule geht das ganze Geschehen mächtig auf die Nüsse.
Murat beruhigt ihn: "Habe eben eventuell Bruce Willis von hinten gesehen!"
Doch Paule will absolut von dannen gehen!
Momo und Flöp haben ja Engels Handy stiebitzt,
tief die Wut auf ihn in ihnen sitzt.
Auf dem Handy sind laut Flöp keine verdächtigen Dinge gespeichert,
keine Nachricht ist dort mit relevanter Spannung angereichert.
Da klingelt es sogar, Flöp geht ran
und hört sofort Robert Engels sonore Stimme sodann.
"Na, sucht ihr vergeblich nach Beweisen?"
Er spricht mit ironischem Unterton, einem leisen.
Momo ist so wütend: "SIM-Karte gesperrt und einen zweiten Apparat!"
und wirft das Handy aus dem Fenster, ungestümer als einen Pfeil beim Dart.
Murat und Paul sind also unterwegs Richtung Heimat,
und Paul um eine Erklärung bat,
warum nur die Alten sind so hinterher dem Schotter,
Murat tritt aufs Gaspedal, er heizt ein wengerl flotter.
"Siehe, mein Sohn, ich habe große Wettschulden gemacht,
es liefen die Fußballspiele aber anders als gedacht.
Und weil ihr euch so freutet so prächtig,
über viele Geschenke, wurde der Zwang fast übermächtig.
Aber nun habe ich das in den Griff gekriegt,
letzten Endes hat die Vernunft gesiegt!"
Paule ist zufrieden, er dreht am Radioknopf,
da ertönt Musikgedudel der Marke "Einerlei-Topf".
'Jump to the Bump oder 'Bump to the Jump', ist ja egal.
Dieser Sound gehört nicht zur ersten Wahl...

Iffi ist ja daheim, sie fühlt sich von der Arbeitswelt umzingelt,
Momo und Flöp sind bei ihr, und da es mal wieder klingelt.
Ein Einschreiben für Iphigenie Zenker wird ihr überreicht.
Ihre Miene verzieht sich schon leicht.
Sie überfliegt den Wisch und liest ihn dann den Männern vor
Die Abmahnung von Jeff sei ungültig, meinen die Brüder da im Chor.
Zu ungenau seien die Vorwürfe dargestellt,
Iffi sowieso wieder Swetlana als Urheberin hält.
Später ohne Iffi, ist die schon am schlafen?,
Momo und Flöp nochmals zusammentrafen
der Flohbus soll endlich geben Butter bei die Fische,
er soll machen in der Vergewaltigungssache reinen Tische.
Flöp will alles wissen haargenau,
wie hat sich Momo verhalten beim Sex mit der russischen Frau.
"Ja, ich habe weiiter mit ihr gepoppt,
habe trotz ihr Ohnmacht meinen Koitus nicht gestoppt.
Aber ich habe ihr keine K.-O.-Tropfen verabreicht!"
Nun, ob er mit dieser Aussage von der Wahrheit abweicht!?

Die Folge heute "DIE WELT DER STARS",
machte nur in der Szene aus Bocklemünd recht Spaß.
Sonst waren die Themen sehr ernst, so gar nicht witzig,
Liebe Autoren, alles okay, es wird Debatten geben ziemlich hitzig!

Bis dann!

bockmouth


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Auto, Essen, Geschenke, Handy, Humor, NES, Stars

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Quelle, Haus, NES, Erde, Essen

Impressum | Datenschutz